Patenthandel: Siemens verdient damit Millionen

Technologiekonzerne, Patent Broker, Anwälte und Aktionsplattformen sind sich einig, der Markt für Patente und Lizenzen zieht in Europa wieder an. Aber der Handel ist sehr spezifisch geworden und benötigt viel Expertise. Unternehmen gehen auch ohne die Unterstützung von Händlern direkt an den Markt, wie zum Beispiel Bayer, Philips, Airbus oder Siemens. Neue Mitspieler im europäischen Markt sind Patenttrolle, oder auch Non Practicing Entities. Bei diesen Unternehmen ist das Durchsetzen von Patenten der eigentliche Geschäftsgegenstand.

» Weiterlesen

Risiko Digitalisierung: Studie zum Stand der Qualität im IP Management in der deutschen Industrie

Die Studie zeigt, dass Industrie 4.0 in der deutschen Industrie, jedoch nicht immer in den Patentabteilungen angekommen ist. Die Unternehmen arbeiten intensiv an der digitalen Zukunft, doch weder wächst das Patentportfolio mit, noch sind die Kompetenzen bei Digitalisierungspatenten, implementierten Standards und Interoperabilität immer ausreichend. Nicht nur der Aufbau eigener patentgesicherter Markpositionen wird vernachlässigt, auch das Risiko bei digitalen Lösungen vom IP Dritter abhängig zu werden wächst.

» Weiterlesen

CTOs der deutschen Industrie tagen bei Kuka zu Industrie 4.0 und den Konsequenzen für das IP Management

Welche Rolle wird IP als Wettbewerbsinstrument für die deutsche Industrie in der Digitalisierung und beim Internet of Things spielen? Wie müssen sich hierzulande Technologieunternehmen mit ihrem IP und ihrem IP Management in einem globalisierten Wettlauf um die besten Marktplätze positionieren? Diese Fragen wurden im März beim deutschen Top-Experten für Robotertechnologie KUKA im Erfahrungsaustausch zwischen Technologievorständen erörtert.

» Weiterlesen

Klimaschutz in der Bauindustrie: Der Schöck Isokorb® mit der 360° IP-Strategie

Schöck Bauteile ist ein Experte für Wärme- und Schalldämmung. Die Wärmedämmelemente von Schöck setzen durch ihre bauphysikalischen Eigenschaften Standards in der Baubranche. Um den Wettbewerb auf Abstand zu halten und beim Kundennutzen möglichst exklusiv zu sein, braucht Schöck eine moderne 360° IP-Strategie.

» Weiterlesen

62 Mrd. Megafusion Linde und Praxair. IP Chef von Linde erläutert im MIPLM, wie IP erfolgreich im Board präsentiert wird

Das deutsche Gasunternehmen Linde und der direkte US-Wettbewerber Praxair einigten sich im Dezember über die Fusion. Der Linde IP-Chef Jacob Eisenberg berichtet beim Masterstudiengang für IP Management am CEIPI im Januar in Strasbourg darüber, wie IP Manager in der Praxis ihre Themen auf Vorstandsebene erfolgreich präsentieren können.    

» Weiterlesen