Fachtagung IP und Industrie 4.0: IP-Leiter diskutieren die Herausforderungen des Schutzes von digitalisierten Geschäftsmodellen

Zu Beginn des Tages standen die Fragen im Raum „Ist bei Industrie 4.0 und IP überhaupt etwas neu?“ und „Kann man bei digitalisierten Geschäftsmodellen überhaupt etwas schützen?“. Am Ende der Konferenz resümierte die letzte Podiumsdiskussion das zusammenfassende Ergebnis: „Ohne IP-Schutz ergeben digitale Geschäftsmodelle überhaupt keinen Sinn“.

» Weiterlesen

CEIPI Education Program in IP Strategies for AI Technologies

Artificial intelligence is making its way from universities and laboratories of computer science departments into companies, business models, and the everyday lives of consumers. The market for AI-based technologies is set to grow from US$ 8 bn in 2016 to an estimated US$ 47 bn in 2020. As recently as in 2017, AI technologies saw a 300% increase in investment activities.

» Weiterlesen

MIPLM 2017-18, 6th module on business development with IP

Starting with the case studies from Hilti fleet management and Claas 365 FarmNet the MIPLM discussed the new role of IP within digital business models and how IP is integrated in business development in a era of digital transformation. This module was about the impact of business models on corporate structures and the role of business plans in creating new businesses.

» Weiterlesen

CEIPI Seminar: Protecting Digital Business Models with Digital Patents – Including Claim Structure Workshop

The Internet of Things (IoT) or the fourth industrial revolution is neither a short-term phenomenon nor a buzzword. Single enterprises are not capable of influencing the trend towards a digitization of business processes, nor can they change the globalization of value chains. Digital business models demand new solutions for IP protection. In some industries (e.g. IT, telecoms, and software), such prohibitive right strategies have been in use for many years. However, the need to protect new business models is also […]

» Weiterlesen

Wieselhuber & Partner Equity Lounge: Wertsteigerung durch Werte, die nicht in der Bilanz stehen

Der Slogan „Da geht noch was!“ war diesmal der Fokus der Netzwerkveranstaltung „Equity Lounge“ von Dr. Wieselhuber & Partner: Werte, die nicht in der Bilanz stehen – allen voran Wissen und Daten. Doch wie werden diese immateriellen Firmenwerte wirtschaftlich nutzbar? Darüber diskutierten namhafte Experten mit über 60 Vertretern des Who-is-Who der Münchner Finanz-Szene am 13.07.2018 in München in der MS Weitblick Panoramalounge.

» Weiterlesen

MIPLM 2017-18 — 4th module on IP management organization and case study presentations

The organization of IP management within companies and between companies and service providers is a crucial success factor for innovation management. In the 4th module of the MIPLM in IP management, the participants were taught about the relationships between institutional economics and organizational structures, how context-dependent organizational structures are, and how IP management an IP departments should be organized in line with different objectives.

» Weiterlesen

IP-Schutz in Industrie 4.0: Forum Seminar in Heidelberg zeigt den Weg vom digitalen Geschäftsmodell bis zum Patentanspruch

Wie lassen sich digitale Geschäftsmodelle mit Digitalpatenten schützen? Das war die zentrale Frage, die in Heidelberg am 20-21. März zwischen Industrievertretern und Patentanwälten, gemeinsam mit den Experten Prof. Dr. Wurzer und PA Dr. Neidlein diskutiert wurde [Seminarflyer]. Aufgezeigt wurde anhand vieler Praxisfälle, wie der Weg von der Geschäftsmodellbeschreibung über die IP-Strategie zur Anwendung von IP in IoT-Lösungen und Industrie 4.0 Szenarien funktioniert. Die aktuelle Industriepraxis in Deutschland wurde präsentiert und den US-Erfahrungen gegenübergesellt. IP-Strategien zum Geschäftsmodellschutz in digitalen Wertschöpfungsketten wurden […]

» Weiterlesen

Seminar mit Fallstudien aus der Praxis zum Schutz von digitalen Geschäftsmodellen in der Industrie 4.0

IP und Industrie 4.0

Intellectual Property (IP) bietet einen Weg, sich im globalen und zunehmend von Digitalisierung und Industrie 4.0 geprägten Wettbewerb zu behaupten. Allerdings weniger in der klassischen Anwendung auf den Imitationsschutz eigener F&E-Ergebnisse, als vielmehr in der modernen Form von geschäftsmodellbasierten Verbietungsrechten.

» Weiterlesen

Von den Besten der deutschen Industrie lernen: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und mit IP schützen

B.Braun lädt ins Kloster Haydau ein, zum Erfahrungsaustausch für die systematische Entwicklung und den Schutz von digitalen Geschäftsmodellen. Anhand von aktuellen Fallbeispielen zu Smart Grid, Smart Home, Smart Production und Smart Farming zeigen sich die Erfolgsmuster der digitalen Transformation in industriellem Maßstab.

» Weiterlesen
1 2