Digital business model transformation in the construction industry – the success story of Hilti

Kleenex is synonymous with paper tissues, Aspirin with pain killers, Scotch with adhesive tape, and BIC with correction pens. In fact, these brands have lent their names to entire product categories, evoking direct associations with quality and functionality in their target groups’ minds. The Hilti brand has managed to become synonymous with professional and uncompromising rotary hammers, and Hilti tools have become a must-have among tradespeople.

» Weiterlesen

How to protect digital business models and how to claim for digital innovation? CEIPI seminar in Strasbourg showed best practice

Advances in digital technologies have led to new opportunities for business model innovation. This is not just true for digital-born companies like Facebook, Google, or Apple. Increasingly, it also applies to companies from traditional sectors, industries, and branches.

» Weiterlesen

Fachtagung IP und Industrie 4.0: IP-Leiter diskutieren die Herausforderungen des Schutzes von digitalisierten Geschäftsmodellen

Zu Beginn des Tages standen die Fragen im Raum „Ist bei Industrie 4.0 und IP überhaupt etwas neu?“ und „Kann man bei digitalisierten Geschäftsmodellen überhaupt etwas schützen?“. Am Ende der Konferenz resümierte die letzte Podiumsdiskussion das zusammenfassende Ergebnis: „Ohne IP-Schutz ergeben digitale Geschäftsmodelle überhaupt keinen Sinn“.

» Weiterlesen

New research project at MIPLM: Characterization of digital patents

At the beginning of the new millennium, the next technological quantum leap began to emerge, which is now known as the fourth industrial revolution – or Industry 4.0 for short. New technologies permit the development of new business models. In general, a business model describes a company’s business processes in order to achieve a defined business objective in the context of its social environment. The term sums up visions, ideas, descriptive features, and design models.

» Weiterlesen

New research project at MIPLM: Protection of digital business models by digital patents

At the beginning of the new millennium, the next technological quantum leap began to emerge, which is now known as the fourth industrial revolution – or Industry 4.0 for short. New technologies permit the development of new business models.

» Weiterlesen

CEIPI Seminar: Protecting Digital Business Models with Digital Patents – Including Claim Structure Workshop

The Internet of Things (IoT) or the fourth industrial revolution is neither a short-term phenomenon nor a buzzword. Single enterprises are not capable of influencing the trend towards a digitization of business processes, nor can they change the globalization of value chains. Digital business models demand new solutions for IP protection. In some industries (e.g. IT, telecoms, and software), such prohibitive right strategies have been in use for many years. However, the need to protect new business models is also […]

» Weiterlesen

IP-Schutz in Industrie 4.0: Forum Seminar in Heidelberg zeigt den Weg vom digitalen Geschäftsmodell bis zum Patentanspruch

Wie lassen sich digitale Geschäftsmodelle mit Digitalpatenten schützen? Das war die zentrale Frage, die in Heidelberg am 20-21. März zwischen Industrievertretern und Patentanwälten, gemeinsam mit den Experten Prof. Dr. Wurzer und PA Dr. Neidlein diskutiert wurde [Seminarflyer]. Aufgezeigt wurde anhand vieler Praxisfälle, wie der Weg von der Geschäftsmodellbeschreibung über die IP-Strategie zur Anwendung von IP in IoT-Lösungen und Industrie 4.0 Szenarien funktioniert. Die aktuelle Industriepraxis in Deutschland wurde präsentiert und den US-Erfahrungen gegenübergesellt. IP-Strategien zum Geschäftsmodellschutz in digitalen Wertschöpfungsketten wurden […]

» Weiterlesen

Neues Forschungsprojekt zum Thema Intellectual Property Management an der TU Kaiserslautern gestartet

Während noch vor einigen Jahrzehnten klassische physische Produktionsfaktoren dominierend waren, basiert die Wertschöpfung moderner Unternehmen heute zunehmend auf immateriellen Ressourcen wie Wissen, Information, Know-how, geistigen Eigentumsrechten, Vertriebsnetzwerken oder Kundenbeziehungen.

» Weiterlesen

Seminar mit Fallstudien aus der Praxis zum Schutz von digitalen Geschäftsmodellen in der Industrie 4.0

IP und Industrie 4.0

Intellectual Property (IP) bietet einen Weg, sich im globalen und zunehmend von Digitalisierung und Industrie 4.0 geprägten Wettbewerb zu behaupten. Allerdings weniger in der klassischen Anwendung auf den Imitationsschutz eigener F&E-Ergebnisse, als vielmehr in der modernen Form von geschäftsmodellbasierten Verbietungsrechten.

» Weiterlesen
1 2