Industriekonferenz zum Einsatz von IP in der Digitalisierung

Intellectual Property (IP) bietet einen Weg, sich im globalen und zunehmend von Digitalisierung und Industrie 4.0 geprägten Wettbewerb zu behaupten. Allerdings weniger in der klassischen Anwendung auf den Imitationsschutz eigener F&E-Ergebnisse, als vielmehr in der modernen Form von geschäftsmodellbasierten Verbietungsrechten. Am 14. November findet in Heidelberg eine hochkarätig besetzte Industriekonferenz zum Einsatz von IP in der Digitalisierung statt.

» Weiterlesen

Frühjahrsforum in der Fraunhofer Zentrale zur Rolle des CTO in der digitalen Transformation, Rittal berichtet über Industrie 4.0-Strategie

Am 12.-13. April trafen sich über 60 Technologievorstände auf dem CTO-Frühjahrsforum in der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft in München. Bei diesem Treffen ging es um die Frage der Rollenbestimmung des CTO in der Digitalisierung. Handelt es sich dabei primär um eine technische Herausforderung oder geht es um eine kulturelle Aufgabe und darum die Möglichkeit neue Geschäftsmodelle für das Unternehmen zu ermöglichen? In der Tat ist das eine Frage des Selbstverständnisses von CTOs. In welchem Verhältnis stehen die beiden Begriffe Technologiemanager und […]

» Weiterlesen

Trendstudie Digitalisierung in Deutschland: Unternehmenskultur ist wesentlicher Hemmschuh.

Zum dritten Mal in Folge hat Etventure gemeinsam mit der GfK eine Studie zum Stand der Digitalen Transformation in Deutschland durchgeführt. Die Frankfurter Allgemeine Zeitung titelt dazu: „Die gefährliche Selbstüberschätzung in der Digitalisierung“. Deutsche Unternehmen betrachten weder Google noch Amazon als Konkurrenz und nehmen auch Start-ups nicht ernst. Darin besteht eine große Gefahr. Schon heute besitzt der Mutterkonzern von Google, Alphabet eines der durchsetzungsstärksten Patentportfolios für die Zustandsüberwachung und die vorbeugende Wartung von Maschinen. Die Studie wurde unter 2000 Unternehmen […]

» Weiterlesen

IP-Schutz in Industrie 4.0: Forum Seminar in Heidelberg zeigt den Weg vom digitalen Geschäftsmodell bis zum Patentanspruch

Wie lassen sich digitale Geschäftsmodelle mit Digitalpatenten schützen? Das war die zentrale Frage, die in Heidelberg am 20-21. März zwischen Industrievertretern und Patentanwälten, gemeinsam mit den Experten Prof. Dr. Wurzer und PA Dr. Neidlein diskutiert wurde [Seminarflyer]. Aufgezeigt wurde anhand vieler Praxisfälle, wie der Weg von der Geschäftsmodellbeschreibung über die IP-Strategie zur Anwendung von IP in IoT-Lösungen und Industrie 4.0 Szenarien funktioniert. Die aktuelle Industriepraxis in Deutschland wurde präsentiert und den US-Erfahrungen gegenübergesellt. IP-Strategien zum Geschäftsmodellschutz in digitalen Wertschöpfungsketten wurden […]

» Weiterlesen

Rittal realisiert die Industrie 4.0 Strategie: Mit Siemens MindSphere und IBM Watson

Rittal realisiert seine Industrie 4.0-Strategie für die Smart Factory durch Erhebung, Kommunikation und Analyse von Daten in der Siemens MindSphere und durch die cloudbasierten Data-Analytics-Applikation von IBM: Watson IoT. Der Smart Factory Showcase wurde 2017 in der MIPLM Fallstudie Rittal veröffentlicht.

» Weiterlesen

Sharp rise in industry 4.0 patent filings at EPO: 54% growth in three years

The European Patent Office (EPO) released its new study Patents and the Fourth Industrial Revolution: the inventions behind digital transformation in December 2017. Based on the patent data of EPO and the expertise of the examiners the study analyzed and summarized the 4th industry revolution (4IR) innovation trend, characteristics of the technology convergence, as well as the global geography of the inventions.

» Weiterlesen

CTO-Herbstforum bei MHP und Porsche: Digitalisierung und agile Entwicklung, WILO berichtet über neues IP-Management

Auf Einladung des neuen Fachbeirats des Dieselkuratoriums, Dr. Markus Kirchler, Partner und Mitglied des MHP-Vorstands, einem Porsche Tochterunternehmens für IT, Strategie- und Managementberatung, fand das CTO-Herbstforum 2017 im Porsche-Museum in Stuttgart statt.

» Weiterlesen

Steuerungs- und Schaltanlagenbau 4.0: Rittal sichert sich mit IP eine zentrale Position in der vernetzten Industrie der Zukunft

Durch konsequente Digitalisierung erreicht Rittal viele Ziele, die bisher kaum möglich erschienen. Die Beschleunigung von Prozessen im Steuerungs- und Schaltanlagenbau, die Erhöhung von Gewinnspannen, die Senkung von Personalkosten und die Verringerung von Lieferzeit wird durch die Digitalisierung bei Rittal möglich. Das Unternehmen begegnet dem enormen Kostendruck in der Branche durch die Digitalisierung der gesamten Wertschöpfungskette und sichert sich diese Position durch IP.

» Weiterlesen

Seminar mit Fallstudien aus der Praxis zum Schutz von digitalen Geschäftsmodellen in der Industrie 4.0

IP und Industrie 4.0

Intellectual Property (IP) bietet einen Weg, sich im globalen und zunehmend von Digitalisierung und Industrie 4.0 geprägten Wettbewerb zu behaupten. Allerdings weniger in der klassischen Anwendung auf den Imitationsschutz eigener F&E-Ergebnisse, als vielmehr in der modernen Form von geschäftsmodellbasierten Verbietungsrechten.

» Weiterlesen

Von den Besten der deutschen Industrie lernen: Digitale Geschäftsmodelle entwickeln und mit IP schützen

B.Braun lädt ins Kloster Haydau ein, zum Erfahrungsaustausch für die systematische Entwicklung und den Schutz von digitalen Geschäftsmodellen. Anhand von aktuellen Fallbeispielen zu Smart Grid, Smart Home, Smart Production und Smart Farming zeigen sich die Erfolgsmuster der digitalen Transformation in industriellem Maßstab.

» Weiterlesen
1 2 3 4