Frühjahrsforum in der Fraunhofer Zentrale zur Rolle des CTO in der digitalen Transformation, Rittal berichtet über Industrie 4.0-Strategie

Am 12.-13. April trafen sich über 60 Technologievorstände auf dem CTO-Frühjahrsforum in der Zentrale der Fraunhofer-Gesellschaft in München. Bei diesem Treffen ging es um die Frage der Rollenbestimmung des CTO in der Digitalisierung. Handelt es sich dabei primär um eine technische Herausforderung oder geht es um eine kulturelle Aufgabe und darum die Möglichkeit neue Geschäftsmodelle für das Unternehmen zu ermöglichen? In der Tat ist das eine Frage des Selbstverständnisses von CTOs. In welchem Verhältnis stehen die beiden Begriffe Technologiemanager und […]

» Weiterlesen

IP management in the era of Chinese IP offensive

China is with Huawei the king in patent filings in Europe. For the first time, a Chinese company files more patent application at the European Patent Office than any other company. This is the top of an iceberg and gives a clear signal how strong China is proceeding its way to become a high tech superpower. Chinese government has claimed that intellectual property is an important aspect of its strategic economic policy. Dr. Xiaopeng Zhao, Chinese licensed lawyer, received his […]

» Weiterlesen

MIPLM 2017-18 — 4th module on IP management organization and case study presentations

The organization of IP management within companies and between companies and service providers is a crucial success factor for innovation management. In the 4th module of the MIPLM in IP management, the participants were taught about the relationships between institutional economics and organizational structures, how context-dependent organizational structures are, and how IP management an IP departments should be organized in line with different objectives.

» Weiterlesen

MIPLM 2017-18 — 3rd module about innovation management and case study presentations

In March 2018, the MIPLM program proceeded with the 3rd module on innovation management and the integration of IP into the innovation process. The aim of this module was to lead to an understanding of the impact of different types of innovation and related management implications, including learnings about the characterization of disruptive innovation and the “Innovator’s Dilemma” according to Chesbrough.

» Weiterlesen

Patentschutz für Software: Aktuelle Übersicht zur Gestaltung und Anwendung von Softwarepatenten

Angesichts der enormen Steigerungsraten der Patentanmeldungen zu intelligenten, vernetzten Objekten, der Wertgenerierung durch Daten und softwaregetriebenen Erfindungen ist es sehr erfreulich, dass die beiden ausgewiesenen Expertinnen Sabine Kruspig und Dr. Claudia Schwarz ihren Praxisleitfaden rund um den Patentschutz von Software, Softwarepatente und computerimplementierte Erfindungen an die aktuelle Rechtsprechung des Deutschen Patent- und Markenamtes, des Europäischen Patentamtes sowie des Bundespatentgerichts und anderen Verletzungsgerichten angepasst, erweitert und ergänzt haben.

» Weiterlesen

Neues Forschungsprojekt zum Thema Intellectual Property Management an der TU Kaiserslautern gestartet

Während noch vor einigen Jahrzehnten klassische physische Produktionsfaktoren dominierend waren, basiert die Wertschöpfung moderner Unternehmen heute zunehmend auf immateriellen Ressourcen wie Wissen, Information, Know-how, geistigen Eigentumsrechten, Vertriebsnetzwerken oder Kundenbeziehungen.

» Weiterlesen

Präsentation des Projekts DIN 77006 im Ausschuss für gewerblichen Rechtsschutz beim Bundesverband der Deutschen Wirtschaft BDI

Auf der Herbstsitzung des Ausschusses für gewerblichen Rechtsschutz des BDI in Berlin, wurde am 29. November 2017 durch Herrn Dr. Stephan Wolke, CEO ThyssenKrupp Intellectual Property GmbH und Herrn Prof. Dr. Alexander Wurzer, CEIPI, Universität Strasbourg das Projekt DIN 77006 für die Qualität im IP Management vorgestellt.

» Weiterlesen
1 2 3 4 7