DIN 77006: Individuelle Gestaltung von IP-Managementsystemen für Unternehmen und IP-Dienstleister

Wenige Wochen vor der für Mai geplanten Veröffentlichung der DIN 77006 (Anforderungen an Intellectual Property Managementsysteme) hatten Patentanwälte und Praktiker aus der Wirtschaft Gelegenheit in einem Einführungsseminar wichtige Aspekte dieser neuen Norm kennenzulernen, die den Umgang mit IP im Unternehmen, die Bereitstellung von IP-Dienstleistungen und die Zusammenarbeit von Unternehmen in vielfältiger Weise beeinflussen wird.

» Weiterlesen

Umgang mit IP-Risiken im Rahmen der unternehmerischen Haftung und Sorgfaltspflicht

Die IP-Risiken in der digitalen Transformation stellen eine besondere Herausforderung für den Unternehmer bei der Einhaltung seiner Sorgfaltspflicht dar. Bei Patentverletzungen und den daraus resultierenden Konsequenzen für das Unternehmen steht die Frage nach möglicher Fahrlässigkeit und den daraus resultierenden zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen im Raum. Konformität mit der DIN 77006 bietet hier einen Ausweg, wie der nachfolgende Auszug aus einem Kommentar von Herrn Axel Mittelstaedt aufzeigt.

» Weiterlesen

Normenkonformer KMU-Support durch die Deutschen Patentinformationszentren

Im Februar 2020 wurden mit der DIN 77006 zum ersten Mal Anforderungen an einen freiwilligen Standard zur Gestaltung eines Intellectual Property (IP) Managementsystems im Unternehmen festlegt. Insbesondere für die Unterstützung der KMU’s durch die Deutschen Patentinformationszentren bietet diese Norm wichtige Leitlinien für den Umgang mit IP in digitalen Transformationsprozessen.

» Weiterlesen

Erstes Seminarangebot zur DIN 77006 Anforderungen an IP-Managementsysteme

Pünktlich zur offiziellen Einführung der Norm im Frühjahr bietet AcIAS e.V. (Aachen Institut of of Applied Science) am 5.3.2020 an der FH Aachen das erste eintägige Orientierungsseminar in dem IP Fachleute und Führungskräfte in den Unternehmen, aber auch Wirtschaftsprüfer und Patentanwälte die Auswirkungen der DIN 77006 auf Rollen und Prozesse in den Unternehmen kennenlernen.

» Weiterlesen

Verbandstagung der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie: Exklusivität durch IP-Design

Digitale Informationen spielen in der Lackindustrie zunehmend eine wichtige Rolle, sei es bei der Bestimmung des Farbtons, der Schichtdicke, der Inhaltsstoffe oder der Kundenzufriedenheit. Welchen Beitrag eine gezielte IP Strategie hier leisten kann und wie dadurch zukünftige Geschäftsmodelle entwickelt und neue Märkte erschlossen werden können war die zentrale Fragestellung auf der Herbstsitzung der Bezirksgruppe Bayern des Verbandes der deutschen Lack- und Druckfarbenindustrie (VdL) in München.

» Weiterlesen

QIMIP Vorstellung am Tag der gewerblichen Schutzrechte 2019 im Patent- und Markenzentrum Baden-Württemberg am 03. Juli 2019

Das Patent- und Markenzentrum Baden-Württemberg (bis zum 04. Juli 2018 bekannt als Informationszentrum Patente) gehört zum Regierungspräsidium Stuttgart und bietet umfassend und kostenlos Informationen und Aktuelles über gewerbliche Schutzrechte und damit zusammenhängende Ereignisse und Neuigkeiten.

» Weiterlesen

Rittal Industrie 4.0 auf der Hannover Messe: IP-Design zum Schutz des Digital Twin

Die intelligente Integration von Wertschöpfungsprozessen ist der Schlüssel zur digitalen Transformation der Industrie. Auf der Hannover Messe 2019 eröffnet Rittal den Besuchern neue Wertschöpfungsperspektiven durch bedarfsgerechte Systemerweiterungen, digitale Prozessketten und passende Infrastruktur.

» Weiterlesen

BW-Bank: Herbstveranstaltung zur IP Compliance in der digitalen Transformation der Geschäftsmodelle, wie kann die DIN77006 helfen?

Unter dem Stichwort „Digitale Geschäftsmodelle erfolgreich schützen! Im Spagat zwischen Imitation und Ausübungsfreiheit“ trafen sich in der Zentrale der BW-Bank zur traditionellen Herbstveranstaltung über 150 Unternehmen aus der Region. An der Podiumsdiskussion zu den Themen IP-Compliance und der neuen DIN77006 nahmen Herr Maximilian von Löbbecke, Geschäftsführer 365FarmNet Group, einem Tochterunternehmen des Agrartechnikunternehmens Claas und Herr Peter Bokelmann, Leiter des Zentralbereich Recht von Trumpf sowie Prof. Dr. Alexander Wurzer unter der Moderation von Matthias Zartmann, Leiter des Bereichs Unternehmenskunden der BW-Bank […]

» Weiterlesen

Präsentation des Projekts DIN 77006 im Ausschuss für gewerblichen Rechtsschutz beim Bundesverband der Deutschen Wirtschaft BDI

Auf der Herbstsitzung des Ausschusses für gewerblichen Rechtsschutz des BDI in Berlin, wurde am 29. November 2017 durch Herrn Dr. Stephan Wolke, CEO ThyssenKrupp Intellectual Property GmbH und Herrn Prof. Dr. Alexander Wurzer, CEIPI, Universität Strasbourg das Projekt DIN 77006 für die Qualität im IP Management vorgestellt.

» Weiterlesen
1 2