DIN77006 – KMU’s und IP-Management: Webinar mit IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Seit Anfang Juni 2020 gibt es die DIN-Norm DIN 77006, die als Leitlinie für eine Organisation verstanden werden kann, um ein Intellectual Property Managementsystem nach aktuellem Stand der Technik im Unternehmen zu etablieren. Dass dabei die DIN 77006:2020-06 in Form der von der ISO eingeführten Grundstruktur für Managementnormen („High-Level-Structure“) gestaltet wurde erleichtert die Integration in bestehende 9001-Systeme. Die DIN 77006 gilt als Ergänzung der DIN EN ISO 9001:2015-11 für den Bereich der Qualität im IP-Management. Dr. Hanns-Peter Tümmler ist Vorsitzender des Vorstandes der Qualitätsinitiative für das Management von IP (QIMIP), einer eigenständigen Abteilung des Deutschen Instituts für Erfindungswesen e.V. und stellte in seinem Referat an ausgewählten Beispielen den prozessorientierten Ansatz der Norm in seinem Vortrag an der IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg am 18.06.2020 in einem Online-Seminar vor.

Mit der Publikation der DIN77006 werden zum ersten Mal Anforderungen an einen Standard zur Gestaltung eines zeitgemäßen Intellectual Property (IP) Managementsystems im Unternehmen festgelegt. Insbesondere für KMUs, die weder die personellen noch finanziellen Ressourcen haben, um gegen die Top-Player der Digitalisierung wie Alphabet, Amazon, Microsoft, Huawei und andere zu bestehen, bietet diese Norm wichtige Leitlinien bei der Gestaltung von effektiven Prozessen und der Erfüllung von IP-Compliance-Anforderungen.

Mithilfe der Anforderungen der DIN 77006 können kleine und mittlere Unternehmen Vorkehrungen treffen, um ihr Schutzrechts-Portfolio zukünftig proaktiv zu entwickeln sowie rechtssicher, zielorientiert und durchgängig zu managen. Das Risiko von Haftungsfällen lässt sich minimieren und klare Verantwortlichkeiten helfen bei der kontinuierlichen Verbesserung der installierten Prozesse.

Dr. Hanns-Peter Tümmler ist Physiker und war bis zu seinem Ruhestand 31 Jahre bei B. Braun Aesculap in Tuttlingen in verschiedenen Verantwortungsbereichen tätig, zuletzt als Senior Patent Counsel.

 

 

 

Über QIMIP – Qualitätsinitiative für das Management von IP

QIMIP ist eine Plattform für die Qualität im Management von IP. Als Teil des Deutschen Instituts für Erfindungswesen (D.I.E. e.V.) vermittelt QIMIP Unternehmen und Institutionen Sicherheit und Professionalität im IP Management. Aufgabe der QIMIP ist es, die Umsetzung und Bekanntmachung der DIN 77006 für Qualität im IP Management zu fördern, zu unterstützen und diesbezügliche Informationen für interessierte Ansprechpartner des nationalen Innovationssystems über alle zusammenhängenden Fragen zur Verfügung zu stellen. QIMIP unterstützt auch die Entwicklung von geeigneten Prozessen und begleitet Anwender bei der Implementierung. Gemäß DIN 77006 finden über die Plattform Qualifizierung und Evaluierung von Implementierungspartnern für normengerechte Prozesse sowie der Qualifizierung von Auditoren, Softwareanbietern, Ausbildungspartnern etc. statt. QIMIP führt außerdem entsprechende Fortbildungsmaßnahmen, die zu einer Verbesserung bzw. Erhaltung der Auditierung führen durch und fördert diese. Des Weiteren bietet QIMIP Sensibilisierungs- und Aufklärungsmaßnahmen über qualitätsgesichertes IP-Management an. Das Deutsche Institut für Erfindungswesen (D.I.E e.V.) verleiht seit 1953 als gemeinnütziger Verein die Rudolf-Diesel-Medaille, Deutschlands ältesten Innovationspreis für wirtschaftlich erfolgreiche, unternehmerische Innovationsleistungen, im Gedenken an den Innovator Rudolf Diesel und organisiert zweimal im Jahr das CTO-Forum einen Erfahrungsaustausch von über 400 Technologievorständen der Industrie.

Hier finden Sie die vollständige Aufzeichnung der Veranstaltung:

 

 

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.