Patentmanagement zum Schutz von Geschäftsmodellen im Internet der Dinge

Das Internet der Dinge ist bereits Realität. Heute sind schon über 20 Mrd. Geräte und Maschinen über das Internet miteinander für den Datenaustausch verbunden, davon über 5 Mrd. für geschäftliche Zwecke. Besonders rasant steigt das Datenvolumen an, das über mobile Anwendungen kommuniziert wird. Von 2011 bis 2015 hat sich dieses Volumen versechsfacht. Wesentlicher Treiber für das Datenvolumen ist das Internet of Things. In den nächsten Jahren wird das monatlich ausgetauschte Datenvolumen bereits 40 Zetabyte betragen. Daran lässt sich die enorme […]

» Weiterlesen

Conference on Intellectual Property and Digitalization

Speakers from Google, Philips, BASF, ABB, Air Liquide, WIPO, Universities of Gothenbourg, Boulder Colorado, Washington, Lausanne, Bordeaux, Paris and Surrey will present insights to the digital transformation and its consequences to the  management of IP. Taking place on May 4th in Strasbourg, this international conference is dealing with topics spanning from Cyber Physical Systems, Internet of Things and Big Data Analytics to new business models and digital services. How will this approach change the IP management reality in companies and drive the […]

» Weiterlesen

Patenthandel: Siemens verdient damit Millionen

Technologiekonzerne, Patent Broker, Anwälte und Aktionsplattformen sind sich einig, der Markt für Patente und Lizenzen zieht in Europa wieder an. Aber der Handel ist sehr spezifisch geworden und benötigt viel Expertise. Unternehmen gehen auch ohne die Unterstützung von Händlern direkt an den Markt, wie zum Beispiel Bayer, Philips, Airbus oder Siemens. Neue Mitspieler im europäischen Markt sind Patenttrolle, oder auch Non Practicing Entities. Bei diesen Unternehmen ist das Durchsetzen von Patenten der eigentliche Geschäftsgegenstand.

» Weiterlesen

Risiko Digitalisierung: Studie zum Stand der Qualität im IP Management in der deutschen Industrie

Die Studie zeigt, dass Industrie 4.0 in der deutschen Industrie, jedoch nicht immer in den Patentabteilungen angekommen ist. Die Unternehmen arbeiten intensiv an der digitalen Zukunft, doch weder wächst das Patentportfolio mit, noch sind die Kompetenzen bei Digitalisierungspatenten, implementierten Standards und Interoperabilität immer ausreichend. Nicht nur der Aufbau eigener patentgesicherter Markpositionen wird vernachlässigt, auch das Risiko bei digitalen Lösungen vom IP Dritter abhängig zu werden wächst.

» Weiterlesen

CTOs der deutschen Industrie tagen bei Kuka zu Industrie 4.0 und den Konsequenzen für das IP Management

Welche Rolle wird IP als Wettbewerbsinstrument für die deutsche Industrie in der Digitalisierung und beim Internet of Things spielen? Wie müssen sich hierzulande Technologieunternehmen mit ihrem IP und ihrem IP Management in einem globalisierten Wettlauf um die besten Marktplätze positionieren? Diese Fragen wurden im März beim deutschen Top-Experten für Robotertechnologie KUKA im Erfahrungsaustausch zwischen Technologievorständen erörtert.

» Weiterlesen

Klimaschutz in der Bauindustrie: Der Schöck Isokorb® mit der 360° IP-Strategie

Schöck Bauteile ist ein Experte für Wärme- und Schalldämmung. Die Wärmedämmelemente von Schöck setzen durch ihre bauphysikalischen Eigenschaften Standards in der Baubranche. Um den Wettbewerb auf Abstand zu halten und beim Kundennutzen möglichst exklusiv zu sein, braucht Schöck eine moderne 360° IP-Strategie.

» Weiterlesen

62 Mrd. Megafusion Linde und Praxair. IP Chef von Linde erläutert im MIPLM, wie IP erfolgreich im Board präsentiert wird

Das deutsche Gasunternehmen Linde und der direkte US-Wettbewerber Praxair einigten sich im Dezember über die Fusion. Der Linde IP-Chef Jacob Eisenberg berichtet beim Masterstudiengang für IP Management am CEIPI im Januar in Strasbourg darüber, wie IP Manager in der Praxis ihre Themen auf Vorstandsebene erfolgreich präsentieren können.    

» Weiterlesen

Was denken Siemens, Novartis, Nestlé und Aesculap über die 360° IP Strategie und das IP Design?

In der IP Community ist die 360° IP-Strategie mit den Fallstudien über die Umsetzung des Ansatzes von IP Design bei den Unternehmen Vorwerk, Stöbich, Abus, Wilo, IFM, etc. sehr gut aufgenommen worden. Hier sind einige Leserstimmen zusammengefasst.        

» Weiterlesen

Digitalisierung in der Landwirtschaft: Marktführer Claas macht vor, wie mit der richtigen IP Strategie Digital Farming zum Erfolg wird

Europas Marktführer der Landtechnik, die Firma Claas aus Harsewinkel, hat sich sehr erfolgreich dem Wandel in der Landmaschinentechnik gestellt. Mit 3,8 Mrd. Euro Umsatz gehört Claas zu den führenden Unternehmen der Branche und ist inzwischen mit der mondernsten landwirtschaftlichen Informationstechnik im Markt. Durch neue Geschäftsmodelle und die Integration von IP Management ist es Claas gelungen im Bereich des Digital Farming sehr erfolgreich Fuß zu fassen und sich gegen die internationale Konkurrenz durchzusetzen.    

» Weiterlesen

Erfolgreicher Einsatz von IP in Geschäftsmodellen der Industrie 4.0: Die 360° IP-Strategie

Dieses Buch zeigt anhand einer Vielzahl Praxisbeispiele, wie man mit seinen Innovationen eine marktbeherrschende Position erreichen und diese langfristig verteidigen kann. Innovationsmanagement und eine entsprechende IP-Strategie sind die Schlüssel, um in umkämpften Märkten Führungspositionen zu erringen.

» Weiterlesen
1 13 14 15 16 17