Umgang mit IP-Risiken im Rahmen der unternehmerischen Haftung und Sorgfaltspflicht

Die IP-Risiken in der digitalen Transformation stellen eine besondere Herausforderung für den Unternehmer bei der Einhaltung seiner Sorgfaltspflicht dar. Bei Patentverletzungen und den daraus resultierenden Konsequenzen für das Unternehmen steht die Frage nach möglicher Fahrlässigkeit und den daraus resultierenden zivil- und strafrechtlichen Konsequenzen im Raum. Konformität mit der DIN 77006 bietet hier einen Ausweg, wie der nachfolgende Auszug aus einem Kommentar von Herrn Axel Mittelstaedt aufzeigt.

» Weiterlesen

Normenkonformer KMU-Support durch die Deutschen Patentinformationszentren

Im Februar 2020 wurden mit der DIN 77006 zum ersten Mal Anforderungen an einen freiwilligen Standard zur Gestaltung eines Intellectual Property (IP) Managementsystems im Unternehmen festlegt. Insbesondere für die Unterstützung der KMU’s durch die Deutschen Patentinformationszentren bietet diese Norm wichtige Leitlinien für den Umgang mit IP in digitalen Transformationsprozessen.

» Weiterlesen

Erfahrungsaustausch im Graduiertenkolleg der Dieselmedaille: Qualität im IP-Management und IP-Compliance durch die DIN77006

Am 11. März wird im MaxDome in Linz der Erfahrungsaustausch des Graduiertenkollegs der Dieselmedaille zur DIN 77006 stattfinden. Rechtzeitig zur Verabschiedung der Norm DIN 77006 IP-Managementsysteme-Anforderungen im Frühjahr findet ein erster Informations- und Erfahrungsaustausch statt.

» Weiterlesen

Forum Seminar zur Qualität im IP-Management: Umsetzung der DIN77006

Mit der DIN 77006 werden neue Anforderungen an das IP-Management gestellt, um dieses in das Qualitätsmanagement des Unternehmens zu integrieren. Für Unternehmen mit einem ausgebauten IP-Managementsystem stellt die DIN 77006 ein erstrebenswertes Organisationsziel dar, andere Unternehmen können ihre IP-Managementprozesse an Hand der Norm entwickeln und optimieren.

» Weiterlesen

Erstes Seminarangebot zur DIN 77006 Anforderungen an IP-Managementsysteme

Pünktlich zur offiziellen Einführung der Norm im Frühjahr bietet AcIAS e.V. (Aachen Institut of of Applied Science) am 5.3.2020 an der FH Aachen das erste eintägige Orientierungsseminar in dem IP Fachleute und Führungskräfte in den Unternehmen, aber auch Wirtschaftsprüfer und Patentanwälte die Auswirkungen der DIN 77006 auf Rollen und Prozesse in den Unternehmen kennenlernen.

» Weiterlesen

Vorstände von Linde, Wacker Neuson und Dräxlmaier diskutieren die DIN77006 im Mercedes Tower auf Einladung der LBBW

Auf Einladung der Landesbank Baden-Württemberg diskutierten unter dem Titel: „China und USA in der digitalen Patentoffensive“ am 16. September im Mercedes Tower in München die Vorstände Hr. Martin Lehner, CEO von Wacker Neuson, Herr Dr.-Ing. Martin Gall, CTO von Dräxlmaier und Herr Dr. Christian Bruch, CEO der Linde Engineering mit Prof. Dr. Alexander Wurzer die aktuellen IP-Entwicklungen in der digitalen Transformation und die Implementierung der DIN77006 in der industriellen Realität.

» Weiterlesen

IP Compliance – Top Thema des 15. Stuttgarter Patentkreis

Die Entwicklung von IP Strategien zum Schutz digitaler Geschäftsmodelle beinhaltet für die Unternehmen neben echten Chancen zur Steigerung des Unternehmenswerts auch eine deutliche Steigerung systemischer Risiken. Aber wie kann Compliance im IP Management, also die Einhaltung interner und externer Regeln, Normen und gesetzlicher Vorgaben, nachhaltig und systematisch im Unternehmen erreicht werden?

» Weiterlesen

Milliarden Schäden durch digitale Angriffe auf die Industrie: Neues Gesetz für den Schutz von Geschäftsgeheimnissen in Kraft

Die Digitalisierung erfasst die gesamte deutsche Industrie und mit ihr steigt auch die Gefährdung durch Know-how- und Datendiebstahl, Spionage und andere kriminelle Digitalattacken. Der Branchenverband Bitkom beziffert in einer Studie den jährlichen Schaden digitaler Angriffe auf 43 Mrd. Euro für die Industrieunternehmen.

» Weiterlesen

Fachtagung IP und Industrie 4.0: IP-Leiter diskutieren die Herausforderungen des Schutzes von digitalisierten Geschäftsmodellen

Zu Beginn des Tages standen die Fragen im Raum „Ist bei Industrie 4.0 und IP überhaupt etwas neu?“ und „Kann man bei digitalisierten Geschäftsmodellen überhaupt etwas schützen?“. Am Ende der Konferenz resümierte die letzte Podiumsdiskussion das zusammenfassende Ergebnis: „Ohne IP-Schutz ergeben digitale Geschäftsmodelle überhaupt keinen Sinn“.

» Weiterlesen

BW-Bank: Herbstveranstaltung zur IP Compliance in der digitalen Transformation der Geschäftsmodelle, wie kann die DIN77006 helfen?

Unter dem Stichwort „Digitale Geschäftsmodelle erfolgreich schützen! Im Spagat zwischen Imitation und Ausübungsfreiheit“ trafen sich in der Zentrale der BW-Bank zur traditionellen Herbstveranstaltung über 150 Unternehmen aus der Region. An der Podiumsdiskussion zu den Themen IP-Compliance und der neuen DIN77006 nahmen Herr Maximilian von Löbbecke, Geschäftsführer 365FarmNet Group, einem Tochterunternehmen des Agrartechnikunternehmens Claas und Herr Peter Bokelmann, Leiter des Zentralbereich Recht von Trumpf sowie Prof. Dr. Alexander Wurzer unter der Moderation von Matthias Zartmann, Leiter des Bereichs Unternehmenskunden der BW-Bank […]

» Weiterlesen
1 2 3