DIN 77006: Individuelle Gestaltung von IP-Managementsystemen für Unternehmen und IP-Dienstleister

Wenige Wochen vor der für Mai geplanten Veröffentlichung der DIN 77006 (Anforderungen an Intellectual Property Managementsysteme) hatten Patentanwälte und Praktiker aus der Wirtschaft Gelegenheit in einem Einführungsseminar wichtige Aspekte dieser neuen Norm kennenzulernen, die den Umgang mit IP im Unternehmen, die Bereitstellung von IP-Dienstleistungen und die Zusammenarbeit von Unternehmen in vielfältiger Weise beeinflussen wird.

» Weiterlesen

Normenkonformer KMU-Support durch die Deutschen Patentinformationszentren

Im Februar 2020 wurden mit der DIN 77006 zum ersten Mal Anforderungen an einen freiwilligen Standard zur Gestaltung eines Intellectual Property (IP) Managementsystems im Unternehmen festlegt. Insbesondere für die Unterstützung der KMU’s durch die Deutschen Patentinformationszentren bietet diese Norm wichtige Leitlinien für den Umgang mit IP in digitalen Transformationsprozessen.

» Weiterlesen

LES Arbeitsgruppe „IP-Bewertung“: Wachsende Zahl Standard essentieller Patente und Geheimnisschutz als große Herausforderungen für IP-Bewertung und Management

Die Zahl von Patenten, die potenziell oder tatsächlich essentiell für die Umsetzung eines Technologiestandards sind, steigen dramatisch an und verschärfen die Herausforderungen, die schon heute im Umgang mit solchen Schutzrechten und insbesondere bei deren Bewertung bestehen. Dies war der Tenor des Vortrags „Bewertungsmethoden für Standard Essentielle Patente“, den Dr. Tim Pohlmann, CEO und Gründer der IPlytics GmbH, am 15. November 2018 im Rahmen einer Sitzung der Arbeitsgruppe „IP-Bewertung“ der LES Deutschland hielt.

» Weiterlesen

Präsentation des Projekts DIN 77006 im Ausschuss für gewerblichen Rechtsschutz beim Bundesverband der Deutschen Wirtschaft BDI

Auf der Herbstsitzung des Ausschusses für gewerblichen Rechtsschutz des BDI in Berlin, wurde am 29. November 2017 durch Herrn Dr. Stephan Wolke, CEO ThyssenKrupp Intellectual Property GmbH und Herrn Prof. Dr. Alexander Wurzer, CEIPI, Universität Strasbourg das Projekt DIN 77006 für die Qualität im IP Management vorgestellt.

» Weiterlesen

New research project at MIPLM: Standardization on Intellectual Property Rights Management in era of worldwide legislative harmonization and of disruptive technology innovation

Formal Intellectual Property Rights (IPRs), mainly including Patents, Trademarks and Design rights, play a key role in creation of competitive advantages for companies and in development of highly disruptive business models for industries.

» Weiterlesen

Vorstellung der Qualitätsinitiative für das Management von IP zur Umsetzung der DIN77006 auf der D.I.E.-Night

Zum Thema IP-Management für digitale Geschäftsmodelle fand am 27. November unter der Schirmherrschaft des Deutschen Instituts für Erfindungswesen (D.I.E.) ein Empfang zur öffentlichen Vorstellung der Qualitätsinitiative für das Management von IP (QIMIP) mit über 100 geladenen Gästen in München statt. Die Organisation übernahmen die Unternehmen Brügmann, Maiwald und Wurzer & Kollegen.

» Weiterlesen

New research project at MIPLM: Valuation of FRAND License Rates

The objectives of fair, reasonable and non-discriminatory (“FRAND”) licensing are to promote technology development and improve social benefits. There are a lot controversial issues in the interpretation and enforcement of FRAND commitments and the calculation of FRAND royalties.

» Weiterlesen
1 2