Industriekonferenz zum Einsatz von IP in der Digitalisierung

Intellectual Property (IP) bietet einen Weg, sich im globalen und zunehmend von Digitalisierung und Industrie 4.0 geprägten Wettbewerb zu behaupten. Allerdings weniger in der klassischen Anwendung auf den Imitationsschutz eigener F&E-Ergebnisse, als vielmehr in der modernen Form von geschäftsmodellbasierten Verbietungsrechten. Am 14. November findet in Heidelberg eine hochkarätig besetzte Industriekonferenz zum Einsatz von IP in der Digitalisierung statt. Die Keynote wird Yann Ménière, der Chefökonom des Europäischen Patentamts zu den Erfahrungen mit der digitalen Transformation und dem Einsatz von Patenten, der Patentierung von Software und den kürzer werdenden Innovationszyklen, halten. Die Industrie wird auf der Sprecherliste durch Heidelberger Druckmaschinen, ifm electronic, Voith, Robert Bosch, Technocell, Brainlab, Siemens, Kuka, Audi, BASF und Thyssen Krupp vertreten.

Unter der Tagungsleitung von Alexander Wurzer wird über die Digitalisierungstrends, den Schutz von Daten, Software, Maschinen, Wertschöpfungsketten und digitale Geschäftsmodelle diskutiert. Das Ziel ist es, beim eigenen Leistungsangebot eine rechtlich durchsetzbare Exklusivität auf einen Kundennutzen zu besitzen, der auf die Zahlungsbereitschaft beim Kunden trifft. Diese Differenzierung von Wettbewerbsangeboten ist die Grundlage für die Durchsetzung von Premiumpreisen und für die Gestaltung von nachhaltigen, erfolgreichen Marktpositionen für digitale Geschäftsmodelle. Diese Tagung beleuchtet die Rolle von geistigem Eigentum, insbesondere Patenten, in der Industrie 4.0. Den Teilnehmern sollen die realen Herausforderungen und Lösungsansätze aus der betrieblichen Praxis aufgezeigt werden. Daher werden vor allem Praktiker aus der Industrie als Referenten in die Diskussion eingebunden. Unsere hochkarätig besetzte Fachtagung bietet Ihnen eine hervorragende Gelegenheit, sich über den Diskussionsstand zu IP und Industrie 4.0 einen Überblick zu verschaffen, darüber gemeinsam zu diskutieren und praxistaugliche Lösungen zu finden. Auch zu offenen Fragen werden Ihnen die Referenten mögliche Antworten vorstellen.

 

[Hier] können Sie sich den Flyer zur Industrietagung runterladen und [Hier] kommen Sie zur Anmeldung.

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.